zur TTVN.de-Startseite

Kreismeisterschaften 2011/12 in Langförden

Den Titel des „Tischtennis-Kreismeister 2011/12“ gab es am 24./25. September 2011 in Langförden 16mal zu vergeben. Die Beteiligung war nur gering (73 Teilnehmer) und so musste sogar die Konkurrenz der A-Schülerinnen abgesagt werden, da hier nur eine Spielerin gemeldet war. Dennoch gab es einige schöne Spiele zu sehen, bevor die Sieger und Siegerinnen ihren Pokal entgegennehmen und sich die Zweitplatzierten gemeinsam mit ihnen über den errungenen Startplatz bei den Bezirksmeisterschaften am 12./13. November 2011 in Dissen freuten.

Jüngste Kreismeister (C-Schüler/-innen) wurden in diesem Jahr der Langfördener Phillip Büssing und die Dinklagerin Marie Stosun.

Bei den Jungen war der Langfördener Neuzugang Fynn Lunze (noch A-Schüler) aufgrund der aktuellen TTR-Werte auf Platz 1 gesetzt, dennoch wurde das Turnier für ihn kein Selbstläufer. In fünf Spielen verlor er 3 Sätze und stand im Finale Jan-Bernd Kossen (TuS Lutten) gegenüber, der im Turnierverlauf bis dahin erst 2 Sätze verloren geben musste. Fynn konnte das Endspiel mit 8:11, 11:6, 11:9, 11:8 für sich entscheiden, was der Vizemeister Jan-Bernd bei der Siegerehrung anerkennend mit der Aussage „Das war verdient!“ honorierte. Doppelkreismeister wurden Christian Summe und Markus Kopp (OSC Damme) vor Fynn Lunze und Tim Zeeck (BW Langförden).

Bei den Mädchen waren fünf Spielerinnen vom TV Dinklage am Start. Michaela Dierken gewann diese Konkurrenz vor Lisa Tiemerding. Im Doppel wurde Lisa zusammen mit Jana Diekmann Kreismeister und überließen Michaela Dierken und Stefanie Nuxoll Platz 2.

Auch die Konkurrenz der A-Schüler war fest in Dinklager Hand, denn bereits im Halfinale kam es hier ausschließlich zu Vereinsduellen. Klar dominierte hier Jan-Bernd Vocke, der ohne Satzverlust dem Titel holen konnte. Nachdem er bis zum Finale ebenfalls ohne Satzverlust durch das Turnier gegangen war, muss sich Marvin Bröring im Finale gegen Jan-Bernd mit 0:3 geschlagen geben. Im Doppelt holten sie den Titel gemeinsam und blieben auch hier ohne Satzverlust.

Bei den B-Schülern kam es im Finale zum Duell der top-gesetzten Spieler Mika Patzelt (TV Dinklage) und Mathis Börgerding (Falke Steinfeld). Mathis setzte sich hier mit 15:13, 8:11, 11:5 und 11:9 durch. Auch im Doppel geland es Mika nicht zusammen mit seinem Vereinskollegen Marvin Bröring den Titel zu gewinnen. Sie unterlagen im Finale Tim Brinkmann und Linus Lanfermann-Baumann (BW Langförden) mit 2:3.

Bei den B-Schülerinnen heißt die diesjährige Titelträgerin Isabell Thölking (BW Langförden). Vizemeisterin wurde Jenny Lüers (ebenfalls BW Langförden). Auch diesen beiden gelang es im Doppel gemeinsam den Kreismeistertitel zu ergattern.

Download
    Ergebnisse KM JS 2011
    (PDF, 8 KB // 05.11.19)


Home    Kontakt    Sitemap    Impressum    Datenschutz